Pop the Bubble: Kritik der Architektur
Kritik der Architektur
Universität Innsbruck / Gestaltung 1, Andreas Flora, Susanne Fritzer, Wolfgang Fejferlik, Harald Trapp, Anna Soucek

18.06.2021 | 18:00   ⬤ Nachhilfe

Das Institut für Gestaltung / Gestaltung 1 der Fakultät für Architektur an der Universität Innsbruck geht auf Tour. Es begibt sich auf die Reise in die Region, um Gespräche über Architektur zu führen – zur Abwechslung aber nicht aus Architektensicht. Im Club Hybrid geht es um Kritik der Architektur.

Der Beitrag von Architektur zur gebauten Umwelt lebt auch von der Qualität der Kritik, die sie begleitet und fördert. Unter „Kritik“ verstand Kant die Beurteilung und Berichtigung von Erkenntnis. Deren Fortschritt wäre in der Architektur an der entwerferischen und gebauten Praxis zu bemessen. Dem entgegen wirkt die zunehmende Ausdünnung ihrer veröffentlichten Kritik, wie sie sich in Österreich etwa durch die Einstellung des im Jahr 1967 gegründeten Journals „Architektur‐ und Bauforum“ zeigt, welches in einer Online‐Plattform für „Handwerk+Bau“ aufgehen soll. Generell sind die gedruckten Medien durch kostenfreie Onlineangebote und die Verschiebung von Werbe‐Etats in den digitalen Bereich unter Druck gekommen. Der englische Architekturtheoretiker Douglas Spencer beobachtet andererseits seit zwanzig Jahren einen generellen Angriff auf die kritische Auseinandersetzung von Architektur mit den sozialen Bedingungen in denen sie entsteht. Dadurch verfestigt sie selbst die bestehenden Verhältnisse und macht sich den Verwertungsinteressen der Wirtschaft gefügig. Mit der Digitalisierung findet auf beiden Ebenen der Kritik eine Verschiebung statt, die sich bisher aber hauptsächlich in Richtung Kommerzialisierung und Subjektivierung der Bewertung zu bewegen scheint. Im „Pop the Bubble“-Gespräch „Kritik der Architektur“ soll zum einen allgemein über die Rolle von Kritik in und für die Architektur diskutiert, im speziellen aber die Situation in Österreich beleuchtet werden.

Gäste:
Anna Soucek, Kulturjournalistin, Ö1
Susanne Fritzer, Architektin, GAT Architektur Steiermark
Wolfgang Fejferlik, Architekt, GAT Architektur Steiermark
Harald Trapp, Architekt und Soziologe, AKT

Moderation: Andreas Flora, Universität Innsbruck

Zum Nachhören: https://www.youtube.com/watch?v=HkWsKka6fW4

Magic Dreamland

http://gestaltung1.eu