Städte Entwerfen, Visionen für 2050

Otto Hochreiter und Peter Rantaša (Graz Museum), Peter Mörtenböck und Helge Mooshammer
Begrüßung: Günter Riegler
Moderation: Michael Rieper

23.06.2021 | 18:30   ⬤ Talking Heads

Das Graz Museum zeigt derzeit die Ausstellung Die Stadt als Datenfeld. Sie lädt dazu ein, die oft abstrakten, (post)digitalen Fragestellungen in ihrer Vielfalt sinnlich-konkret zu erleben. Sie fordert dazu auf, ein kritisches Verständnis smarter Städte zu entwickeln und aus einer Kritik der Gegenwart heraus konstruktive Utopien für die Zukunft zu wagen.

Die beiden Kuratoren der Ausstellung, Otto Hochreiter und Peter Rantaša, sprechen mit den Kuratoren des österreichischen Beitrags zur Architekturbiennale in Venedig über Utopien und Visionen für die Stadt 2050.

Gäste:
Otto Hochreiter (GrazMuseum)
Peter Rantaša (GrazMuseum)
Peter Mörtenböck (TU Wien, Goldsmiths University of London)
Helge Mooshammer (TU Wien, Goldsmiths University of London)

Moderation:
Michael Rieper (Club Hybrid)
Begrüßung:
Daisy Kopera i.v. Günter Riegler (Stadt Graz)


https://www.grazmuseum.at